Vermarktung von drei größeren Grundstücken im Baugebiet "Am Demoorweg-Ost"

Die Gemeinde Wesendorf beabsichtigt, im Wege der öffentlichen Ausschreibung drei Baugrundstücke im südlich der Ortslage gelegenen neuen Baugebiet „Am Demoorweg-Ost“ zu verkaufen. Es handelt sich um die nachstehend markierten Grundstücke mit einer Flächengröße von 2.328 qm, 2.160 qm und 1.790 qm. Wunsch der Gemeinde ist es, hier bezahlbaren Wohnraum (sozial geförderte Mietwohnungen) zu schaffen, um der Nachfrage gerecht zu werden. Alternativ würde die Gemeinde auch innovative Projekte, z.B. seniorengerechtes Wohnen, Senioren-WG, Begegnungsstätte für Jung und Alt, generationenübergreifendes Wohnen, o.ä. unterstützen.

Der Bebauungsplan sieht planungsrechtlich eine Nutzung innerhalb eines Allgemeinen Wohngebietes (WA) vor. Das Maß der baulichen Nutzung bestimmt sich wie folgt: Grundflächenzahl: 0,4 Zahl der Vollgeschosse: II Traufhöhe: 7,5 m Firsthöhe: 11,00 m. Daneben gelten noch verschiedene textliche Festsetzungen, die bei der Realisierung eines Projektes zu beachten sind.

Der Grundstückskaufpreis für das Netto-Bauland beträgt 26,- €/qm. Hinzu kommt ein Ablösebetrag für die Erschließung i.H.v. 28,- €/qm. Die Durchführung der Erschließungsmaßnahmen (Baustraße) für dieses Gebiet ist bis 30.04.2019 geplant. Die Umsetzung eines konkreten Vorhabens wäre frühestens ab diesem Zeitpunkt möglich. 

Interessenten werden gebeten, sich mit aussagekräftigen Unterlagen bezüglich ihres Projektes bei der Gemeinde Wesendorf, Gemeindebüro, Alte Heerstraße 20, 29392 Wesendorf, bis zum 15.01.2019 zu bewerben. Selbstverständlich steht das Gemeindebüro unter den Rufnummern 05376/899-33 und -39 auch für Rückfragen zur Verfügung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Wesendorf