Freigabe "Grüne Lunge" nach Umgestaltung

Die Maßnahmen zur Umgestaltung / Neugestaltung der „Grünen Lunge“ sind nahezu fertiggestellt. Die Anlage wurde in einem kleinen feierlichen Akt am 15.12.2022, in dem Bürgermeister Holger Schulz die Entstehung und Umsetzung nochmals Revue passieren ließ, bei winterlichem Wetter der Öffentlichkeit übergeben. 

Die Maßnahme wurde bereits im Jahr 2017 mit ersten Entscheidungen, Planungen, einer Machbarkeitsstudie unter Öffentlichkeitsbeteiligung, der Bildung eines Arbeitskreises und nicht zuletzt die Förderantragstellung begonnen und zog sich aufgrund dieses Prozesses, nicht zuletzt aber auch Corona-pandemiebedingt lang hin. Im März 2022 wurde dann nach Vorstellung im Bauausschuss das umzusetzende Konzept beschlossen, folgend ausgeschrieben und ab Sommer 2022 umgesetzt. 

Die mit den Baumaßnahmen beauftragte Fa. Hoppe hat eine sehr gute Arbeit geleistet, die sehr umfassend durch das Planungsbüro Schmolke begleitet wurden. Das Ergebnis – nach nunmehr 5 ½ - jähriger Planung und Erörterung sehen wir heute, auch wenn im Frühjahr noch Restarbeiten erforderlich sind. 

Mit der Umgestaltung der Grünen Lunge haben wir zahlreiche Aufenthaltsbereiche mit Verweilmöglichkeiten, verschiedene Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche jeden Alters sowie Sportangebote nebst einer Boulebahn und diverser Outdoor-Fitness-Geräte geschaffen. Ein besonderer Hingucker dürfte die Sonnenuhr sein. 

Die Gesamtkosten bewegen sich im Rahmen der ganz ursprünglich zugrunde gelegten Haushaltsmittel i.H.v. 370.000,- €. Parallel erhalten wir dafür eine Förderung i.H.v. 125.000,- € (EU-Zuwendung LEADER 100.000,- € und kommunale Kofinanzierung über den Landkreis Gifhorn 25.000,- €).

Anlässlich der Übergabe konnten sich alle an dem Planungsprozess Beteiligten von der neugeschaffenen Grünen Lunge ein Bild machen. Der Dank gilt allen Beteiligten in dem doch sehr langwierigen Planungsprozess.

 

Bild 1:Planer Schmolke (v.l.) erklärt Frau Posselt (LAG – Leader), Bürgermeister Schulz und weiteren Ratsvertretern die Sonnenuhr

Umgestaltung grüne Lunge 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

"Leader"

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten ("LEADER-Region") unterstützt.

 

Umgestaltung der „Grünen Lunge“ in Wesendorf

Wie bereits mehrfach berichtet plant die Gemeinde Wesendorf die Umgestaltung der rund 10.000 m² großen öffentlichen Grünfläche zwischen der Seniorenresidenz und dem Flieder-, bzw. Teichwiesenweg, der sogenannten „Grünen Lunge“. Ziel ist es, die Fläche durch Bepflanzungen und weitere landschaftsbauliche Maßnahmen aufzuwerten und so eine attraktive Erholungs- und Begegnungsstätte für die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde zu schaffen.

 

Die Planungen zur Erstellung eines Gestaltungskonzepts für die Fläche wurden in 2020 unter Öffentlichkeitsbeteiligung abgeschlossen.

 

Nach der Bemühung um und der Bewilligung von Fördermitteln wurde die Baumaßnahme in der 2. Jahreshälfte 2022 gestartet.

 

Zum Jahresende 2022 wurde die Maßnahme weitestgehend abgeschlossen, in 2023 stehen lediglich noch letzte Restarbeiten aus.

 

Im Zuge der Umgestaltung wurden neue Wege über die Fläche angelegt, neue Bepflanzungen und Blühstreifen umgesetzt, sowie weitere Sitzbänk aufgestellt. Weiterhin wurde eine Boulebahn angelegt und es wurden seniorengerechte Fitnessgeräte sowie Kleinkinderspielgeräte aufgestellt. Für die Beleuchtung der Fläche wurden solarbetriebene Mastlampen montiert.

Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Wesendorf