Stellenausschreibung


In der Gemeinde Wesendorf, rd. 5.900 Einwohner, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur
Wahrnehmung der Verwaltungsgeschäfte im Gemeindebüro eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen
Arbeitszeit (19,5 Stunden/Woche) als
Verwaltungsbeschäftigte / Verwaltungsbeschäftigter
nach Entgeltgruppe 06 TVöD zu besetzen.

 

Zum Aufgabenbereich gehören alle einvernehmlich mit dem Bürgermeister vorzunehmenden
Verwaltungsgeschäfte der Gemeinde, so insbesondere


• Büroorganisation des Gemeindebüros
• Vorbereitung von Schriftverkehr bei Bürgeranfragen
• Gremienarbeit / Sitzungsdienst
• Unterschriftsreife Bearbeitung von Vorkaufsverzichtserklärungen
• Vorbereitung und Durchführung repräsentativer Veranstaltungen
• Unterstützung des Bürgermeisters bei repräsentativen Aufgaben
• Mitwirkung im Bereich Bauunterhaltung und Bewirtschaftung gemeindeeigener Liegenschaften,
Straßen, Wege und Plätze einschl. Beschaffungen für den Bauhof
• Rechnungsbearbeitung

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet:


• Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. erfolgreiche Ableistung des I. Angestelltenlehrganges
(Fachrichtung Kommunalverwaltung), alternativ bei entsprechender
Erfahrung und Bereitschaft, sich in die öffentlich-rechtlichen Belange einzuarbeiten, auch
eine Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, bzw. Kauffrau/Kaufmann
für Büromanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
• Interesse an der Tätigkeit mit direktem Publikumskontakt
• Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Eigeninitiative
• selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
• sicheres und höfliches Auftreten
• gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office und die Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung
in verschiedene Fachsoftware
• Teamfähigkeit und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit politischen Gremien
• Bereitschaft zur gelegentlichen Dienstableistung auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten,
so insbesondere im Sitzungsdienst und in der Betreuung politischer Gremien
in den Abendstunden
• Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, einen Privat-PKW
für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung
(NRKVO) einzusetzen


Darüber hinaus sind grundsätzlich von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung:


• Kenntnisse im Kommunalverfassungs- und Haushaltsrecht
• Kenntnisse im öffentlichen Auftrags- und Vergabewesen
• Erfahrungen in der Bewirtschaftung und Unterhaltung kommunaler Liegenschaften


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Seite 2 von 2


Bei Online-Bewerbungen wird davon ausgegangen, dass das Einverständnis einer unverschlüsselten
Online-Kommunikation gegeben ist.


Gleichzeitig wird unterstellt, dass mit der Bewerbung das Einverständnis zur Speicherung und
Weiterverarbeitung der persönlichen Daten nach den geltenden Datenschutzbestimmungen
bis zum Abschluss des Bewerberauswahlverfahrens erteilt wird. Nach Ablauf des Auswahlverfahrens
werden die gespeicherten Daten gelöscht.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Bürgermeister Holger Schulz unter Tel. 01577 / 5813123 oder
per E-Mail unter h.schulz@gemeinde-wesendorf.de zur Verfügung.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Hinweis „Bewerbung Gemeindebüro
werden bis zum 18.09.2022 postalisch an

 

Persönlich
Herrn Bürgermeister Holger Schulz
Gemeinde Wesendorf
Alte Heerstraße 20
29392 Wesendorf
oder per E-Mail an vorstehende E-Mail-Anschrift erbeten.

Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Wesendorf